Unterwegs auf Pilgerwegen im Dekanat

Unterwegs auf Pilgerwegen im Dekanat

Allendorf-Osterfeld. “Natur erleben, mit allen Sinnen achtsam unterwegs sein, Impulse über Gott und die Welt und das eigene Leben im Gehen bewegen.” Das ist in Kurzform die Einladung von Waltraut Riedel für drei von ihr konzipierte neue Pilgerwege im Evangelischen Dekanat Biedenkopf-Gladenbach.

Waltraut Riedel ist Referentin für Erwachsenenbildung im Dekanat und Leiterin des christlichen Lebenshauses Osterfeld, wo auch der rund 13 Kilometer lange Pilgerweg “Segenspuren” startet.

Der rund 15 Kilometer lange Pilgerweg “Lebenswege” startet im Steffenberger Ortsteil Niedereisenhausen an der Kapelle, während der dritte Pilgerweg “Wachsen und Reifen” am Bürgerhaus in Dautphe beginnt und rund zehn Kilometer Weg beinhaltet.

Waltraut Riedel – selbst eine begeistere Pilgerin – hat für jeden der drei Wege einen informativen Flyer erstellt und darin die Strecke sowie die Pilgerstationen unterwegs beschrieben.

Den Pilgern legt sie das “Beten mit den Füßen”, wie diese meditative Form des Wanderns oft genannt wird, ans Herz und schreibt: “Nimm die Impulse dieses Weges auf und sei offen für das, was dir Gott auf diesem Weg schenken möchte. Es gibt Zeiten, in den du achtsam unterwegs sein wirst, deinen Körper, die Natur um dich herum freundlich wahrnimmst. Lies an den Stationen die Impulse und lass dich davon auf dem Weg “bewegen”. Konzentriertes Schweigen lohnt sich, bleib bei deinem Impuls, der dir wichtig ist, und lass andere Gedanken einfach weiterziehen.”  

Der Flyer enthält für verschiedene Stationen auch einen QR-Code, mit dem über das Handy weitere Informationen abrufbar und auch Lieder zu hören sind. Willi Arnold

Weitere Infos:
https://lebenshaus-osterfeld.de/natur/#pilgerwege

Streckenflyer zum Download

PilgerwegWachsenDweb

PilgerwegLebenswegeD

PilgerwegSegensspurenD

Permanent link to this article: https://www.kirche-lixfeld-frechenhausen.de/unterwegs-auf-pilgerwegen-im-dekanat/