Bericht über die Kinderbibeltage 2017

 „Mamma Mia Nehemia“ – Kinderbibeltage in Angelburg

 

Nach einem Jahr Abstinenz war es endlich wieder so weit: KiBiTa – Kinderbibeltage in Angelburg!    Die Mitarbeiter der Ev. Kirchengemeinde und Freien ev. Gemeinde Lixfeld, des CVJM Lixfeld-Frechenhausen und der Freien Christengemeinde Steffenberg haben zusammen mit Ulrike von der Haar von der Barmer Zeltmission wieder ein geniales Programm auf die Beine gestellt.

Gestartet wurde am Mittwoch, dem 15.03.2017, wieder nachmittags von 16.00 – 17.45 Uhr  Das Thema diesmal: „Komm und schau – Action auf´m Bau“. Es drehte sich alles um Nehemia und den Bau der Stadtmauer um Jerusalem. Sogar die Deko war spitzenmäßig darauf abgestimmt. Bausteine, Absperrband und Schubkarre, Helme auf Mitarbeiterköpfen und das Design der Namenskärtchen für die Kinder.

Rund 65-70 Kinder waren an jedem Tag da und haben das bunte Programm aus Musik, Spielen, Basteln und Spaß rundum genossen. Die Kinder waren jeden Tag begeistert, brachten Gebasteltes und ein volles Herz mit nach Hause.

Den Schlusspunkt der KiBiWo setzte wieder ein gemeinsamer, voller und rundum gelungener Gottesdienst im GZ Lixfeld. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei! Und nicht nur die. Auch die Mitarbeiter und Pastor Christoph Henss (FeG Angelburg) haben sich voll eingebracht. Die fetzigen Lieder der kompletten KiBiWo rockten auch hier den Saal: „Mamma Mia Nehemia“, „Hallo, Ciao Ciao“, „Du bist nicht allein“, um nur ein paar zu nennen.

Christoph Henss setzte das Thema „Nehemia“ anschaulich in Szene, kurz und knackig präsentierte er die Predigt. Ein paar Schlagworte daraus waren: Superhelden taugen nichts,  Gott ist unsere Stärke, auf IHN können wir uns verlassen.

Auch ein Kurzinterview mit Ulrike von der Haar und der obligatorische Dank an sie durften nicht fehlen.

Jeder der den Gottesdienst besuchte, hatte die Chance, zusammen mit einem Lächeln und einem Holzstück auf das die Worte „Gott ist meine Stärke“ gestempelt waren, das GZ zu verlassen. Aber nicht ohne vorher etwas zu trinken und bei Smalltalk und Wurst im Brötchen das Zusammensein noch etwas zu genießen.

Alle Beteiligten – vor allem die Kinder! – werden sich lange an diese schöne Zeit mit ihren Ohrwurmliedern und dem Spitzen-Thema  erinnern. Ohne Zweifel hat sich das tolle Engagement aller  Mitarbeiter wieder einmal mehr als gelohnt.

 

Ein Bericht von Yvonne Makowski (FCG Steffenberg)

Permanent link to this article: https://www.kirche-lixfeld-frechenhausen.de/bericht-ueber-die-kinderbibeltage-2017/